Campomorone

 

425 m lange Bogenbrücke auf der Fernstrecke Genova - Turino/Milano. Der zweigleisige Viadukt wird auch als Pontedecimo Viadukt bezeichnet. Er hat 18 Bögen, davon 6 doppelstöckig.

 

Diese eindrucksvolle  Brücke war ein Wunschmotiv. Über Genova PP brachte uns ein Regionalzug durch die Industrievororte nach Pontedecimo. Mit einer provisorischen Karte in der Hand war das Ziel  dann bald ausgemacht und der erste Fotopunkt gefunden.

 

Am nächsten Standort sollte es der italienische Hochgeschwindigkeitszug sein.

 

Dann ging es höher hinauf durch Wiesen und fruchtbare Kulturlandschaft. Die Kirschen waren schon erntereif und die Zitronenbäume tragen sowieso das ganze Jahr über Früchte. Hier fand ich ein gemütliches Sitzplätzchen und wartete auf die Dinge die da kommen oder nicht kommen sollten.

Gegenüber auf einer markanten Höhe von reichlich 800 m liegt die Wallfahrtskirche Madonna della Guardia.

EC 140 von Genova PP nach Milano Centrale.

 

Auf dieser vielbefahrenen Hauptstrecke ging es Schlag auf Schlag. Zufällig kamen alle Güterzüge in der für mich "richtigen" Fahrrichtung. Vorn zieht eine E 633 ...

 

... und hinten schiebt eine Caimano E 655 nach, ein Sechsachser.

 

Am frühen Nachmittag sind wir schon wieder am Bahnhof und bald zurück in Richtung unseres Feriendomizils.